Real Racing 3: Freunde im Multiplayer herausfordern – so geht´s

Die neue und sehr beliebte kostenlose App von EA heißt „Real Racing 3“ und bei diesem App-Game ist es möglich gegen die eigenen Freunde im Multiplayer-Modus zu fahren. Die genaue Bezeichnung davon ist „Time Shifted Multiplayer“ – kurz TSM – Modus (Zeitversetzter Multiplayer). Was das genau heißt und wie man seine Freunde in dem kostenlosen App-Game herausfordern kann, das erkläre ich euch in diesem Artikel.

Um gegen die eigenen Freunde bei Real Racing 3 fahren zu können, muss man diese natürlich zuerst einladen. Wie man das genau macht, erkläre ich noch in einem weiteren Artikel. Auf jeden Fall kann man die Freunde aus dem eigenen Game-Center-Account oder über Facebook einladen.

Wie funktioniert der Multiplayer-Modus?

Als allererstes sollte man wissen, dass man niemals gleichzeitig mit seinen Freunden spielt bzw. spielen kann. In dem zeitversetzten Multiplayer-Modus werden zwar die Mitspieler und Freunde aus der eigenen Freundesliste automatisch angezeigt und man fährt in dem Rennen auch gegen diese anderen Spieler, die es tatsächlich gibt. Dennoch werden die anderen Autos innerhalb eines Rennens nicht von den Spielern selbst gelenkt.

Real Racing 3

Nachdem deine Freunde zum Beispiel eine bestimmte Strecke oder ein Rennen selbst gefahren haben, wird lediglich ihre Zeit gemessen und gespeichert. Wenn du dann die selbe Strecke fährst, dann werden dir die Autos deiner Freunde eingeblendet, die dann exakt die gleiche Zeit fahren, wie die echten Spieler.
Wenn du also ein Rennen fährst, dann gilt es die Autos der Freunde zu überholen und eine schnellere Zeit zu fahren als die Freunde selbst.

Hat dir der Beitrag gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here